Unsere Wandergebiete im Jahr 2002:

Dansweiler Wald - Krippenwanderung in Aachen - Jahrhundertweg Bad Münstereifel - Glühweinwanderung - Siebengebirge - Knechtsteden - Mariawald - Kloster Heisterbach - Rotwein-Wanderweg - Walberberg - Olbrück/Niederzissen -  Sophienhöhe - Wehebachtalsperre - Kronenburg - Wahnbachtalsperre - Narzissenwanderung bei Hollerath - Königsforst - Laacher See - Gemünd/Schleiden - Narzissenwanderung am Perlenbach - Armutstal - Eschbachtalsperre - Mestrenger Mühle - Krickenbeck - Altenberg - Gimborn - Steinerberg - Urfttalsperre - Remagen/Bodendorf - Schuld - Hitdorf - Besichtigung Bayerwerk Sophienhöhe - Brohlbachquelle - Heide-Naturpark De Hamert/NL - Winterscheid/Bröl - Immekeppel - Blankenheim/Reetz - Limburgische Schweiz/NL - Ahrberge - Kasterer See - Hohes Venn: 1. Brackvenn; 2. Hilltal - Michelsberg - Königsforst - Genkeltalsperre - Obermaubach - Kalltal - Villeseen - Hürtgenwald - Tomburg - Münstereifel - Wiedenfelder Höhe - Decke Tönnes - Siebengebirge ab Oberdollendorf

Eine weitere Altstadtführung in Köln unter dem Motto "Klüngel und Knochen".

Ein Wanderwochenende in Einruhr gab es Anfang April.
An einem verlängerten Wanderwochenende Ende April wurde rund um Kyllburg gewandert.
Im August ein weiteres Wochenende mit Wanderungen in Schmidt.
Im September wanderte eine Gruppe Sa/So von der Ahr nach Berg und zurück.

Etwas Besonderes war die Wanderwoche in der Sächsischen Schweiz im Oktober mit Unterkunft in Kurort Rathen.

Zum Grillfest im Habbelrather Wald gab es eine Fuß- und eine Radwanderung.

Eine Busfahrt führte an die Lieser: die Wanderer gingen durch das Liesertal von Wittlich nach Manderscheid, 
eine Kurzwanderung war verbunden mit einer Stadtführung in Wittlich.

In der Adventszeit gab es wieder das gemütliche Kaffeetrinken.